Lockerung der Maskenpflicht

Liebe Eltern, 

unsere Landesregierung hat sich auf eine differenzierte Lösung für die Schulen verständigt, die eine vorsichtige Lockerung der Maskenpflicht vorsieht. 

Sofern die 7-Tage-Inzidenzvon 50 in einem Stadt- oder Landkreis unterschritten ist, entfällt die Maskenpflicht im Freien.

Liegt die 7-Tage-Inzidenz in einem Stadt- oder Landkreis unter 35 und gab es an der Schule in den vergangenen 2 Wochen keinen mittels PCR-Test positiv getesteten Fall, entfällt die Maskenpflicht auch in den Unterrichtsräumen. Außerhalb der Unterrichtsräume, in den Gängen und Fluren, sowie auf den Toiletten oder auch in den Schulbussen besteht die Maskenpflicht jedoch weiterhin.

Auch die Testpflicht gilt weiterhin.

Liebe Grüße

das Team der Grundschule Oberzell und Taldorf

 

 

 

„Das große und das kleine NEIN!"

Eine Kooperation mit der Schulsozialarbeit zum Thema „Mein Körper gehört mir!“ in der Klasse 2b in Taldorf

Als Einstieg in das Thema: „Mein Körper gehört mir!“ schauten wir uns die Bilderbuchgeschichte „Das große und das kleine NEIN!“ an (von G. Braun/ D. Wolters).

Die Geschichte handelt von einem Kind, das leise „Nein“ flüstert, wenn es etwas nicht möchte.

Anschließend sprachen wir darüber, wie es sich anfühlt, wenn die eigenen Wünsche und Bedürfnisse von anderen nicht wahrgenommen werden. Was wir tun können, damit wir von allen gehört und ernst genommen werden.

Die Kinder probierten es gleich selbst aus. Sie machten sich groß und übten sich im laut „NEIN-Sagen“. Schnell war allen klar, dass es einen großen Unterschied macht, mit welcher Körperhaltung und Lautstärke ein „NEIN“ ausgesprochen wird.

Wir beschäftigten uns mit angenehmen und unangenehmen Gefühlen. In der Geschichte „Mein Köprer gehört mir! (von pro familia mit Illustrationen von Dagmar Geisler) sind viele Beispiele zu finden, wann und von wem wir gerne berührt werden oder eben auch nicht.

Anschließend gestaltete jedes Kind seine ganz eigene „Körper-Landkarte“. Dazu überlegten wir gemeinsam, wo spüre ich meinen Herzschlag, wo habe ich mich schon mal verletzt und ein Pflaster gebraucht oder wo bin ich besonders kitzelig?

 

Vielen Dank an Frau Wirth für die tolle Kooperation und an euch Kinder aus der Klasse 2b für die neugierigen Fragen, spannenden Beiträge und euer Mitmachen.

Martina Sieberz                                                   

Schulsozialarbeiterin

 

 

 

Das Friedenstifter Training an der Grundschule in Oberzell - eine Kooperation mit der Schulsozialarbeit

 

In diesem Schuljahr wurde das Friedenstifter-Projekt in der Klasse 3a in Oberzell durchgeführt.

Dafür trafen sich die Mädchen und Jungen über mehrere Wochen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Grande, Frau Eyrich, Frau Pflumm und der Schulsozialarbeiterin Frau Sieberz.

Das Thema Konflikte und deren Lösung standen dabei besonders im Vordergrund. Die einzelnen Schritte der Friedenstifter Brücke lernten die Kinder ganz selbstverständlich und konnten im Rollenspiel den Ablauf der Streitschlichtung üben und vertiefen.

Sie wissen nun, wie wichtig es ist, sich nach einem Streit zu beruhigen, die eigenen Gefühle und die des anderen wahrzunehmen, wieder aufeinander zuzugehen und gemeinsam eine gute Lösung zu finden.

Jedes Kind hat einen eigenen Friedenstifter Ordern gestaltet und eine Urkunde erhalten – Herzlichen Glückwunsch!

 

Martina Sieberz

Schulsozialarbeiterin

 

 

 

 

Herzlich Willkommen

in der Grundschule Oberzell und in unserer Außenstelle Taldorf.

Lernplattform

moodle

Termine

Grundschule Oberzell
Schulstraße 5
88213 Ravensburg
Tel.: 0751-61617
Standort Taldorf
Hummelbergstraße 4
88213 Ravensburg
Tel.: 07546-2014

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.