Soziales Lernen in der Klasse 2b in Taldorf

Eine Kooperation mit der Schulsozialarbeit im Schuljahr 2018/19

Die Kinder der Klasse 2b trafen sich im zweiten Schulhalbjahr erneut mit Ihrer Klassenlehrerin Frau Wirth und mir in ihrem Klassenzimmer in Taldorf.

Nachdem die Kinder bereits das Bilderbuch „Das kleine WIR‘“ von Daniela Kunkel kennen gelernt hatten, waren sich alle einig, dass sie das „WIR“ ihrer Klassengemeinschaft weiterhin stärken und wachsen lassen wollen.

Im Gesprächskreis wurden verschiedene Themen aufgegriffen, wie zum Beispiel: „Wie geht es mir in meiner Klasse?“ „Was brauche ich, damit es mir gut geht?“ und „Wo kann ich mir im Bedarfsfall Unterstützung holen?“

Beim sozialen Lernen geht es darum die Eigenwahrnehmung und somit das Selbstvertrauen zu stärken. So können die Kinder Verantwortungsbewusstsein entwickeln und ihre Kooperationsfähigkeit erweitern.

Bei unserem Treffen hatten die Kinder die Gelegenheit sich spielerisch in ihrer Kooperationsfähigkeit zu üben. Sie konnten die Erfahrung machen, dass eine gelungene Zusammenarbeit wichtig für das Gelingen ist.

Martina Sieberz

Schulsozialarbeiterin

„Milchprojekt“ in der Klasse 3a

An einem Montag im Februar kam Frau Schnez vom Milchwirtschaftlichen Verein Baden-Württemberg zu uns in die Klasse 3a. 

Sie erzählte uns erst einmal viel Wissenswertes rund um die Kuh und um die Milch: Was frisst eine Kuh? Wann gibt eine Kuh Milch? Wie wird gemolken? Was passiert mit der Milch nach dem Melken? Was kann man aus Milch alles herstellen?

Wir wussten auch schon Einiges darüber. 

Und dann durften wir melken. Das hat sehr viel Spaß gemacht! Aus Sahne stellten wir anschließend durch langes Schütteln unsere eigene Butter her. Und dann gab es leckeres Brot mit unserer selbstgemachten Butter, Käse und Gemüse darauf. Mmmmmh, lecker!

Ulrike Eyrich und die Klasse 3a

„Brotgesichter“ zum gesunden Frühstück in der Klasse 2a

„Gesund ernähren“ war Inhalt im Sachunterricht und zugleich Anlass in der Klasse 2a, beim Herstellen von „Brotgesichtern“.

Eine Scheibe Brot, bestrichen mit Frischkäse und von jedem Schüler und jeder Schülerin frei gestaltet mit Gurken, Möhren, Paprika, Tomaten und Petersilie war die Grundlage für ein köstliches und überaus gesundes Pausenbrot.

Die Kinder der 2a brachten die verschiedenen Zutaten von zuhause mit und waren nicht nur mit Feuereifer bei der Zubereitung, sondern am Schluss auch mächtig stolz auf ihre essbaren „Kunstwerke“, auf ihre „Brotgesichter“.

 

Lothar Landsbeck

Anmeldung der Schulanfänger

  1. Mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 sind alle Kinder schulpflichtig, die bis zum 30. September des laufenden Kalenderjahres das sechste Lebensjahr vollendet haben.
  1. Anmeldepflichtig sind auch alle Kinder, die im letzten Jahr zurückgestellt wurden.
  1. Erziehungsberechtigte können auch Kinder zur Schule anmelden, die zwischen dem 01. Oktober 2019 bis 30. Juni 2020 das sechste Lebensjahr vollendet haben. Voraussetzung ist die Schulfähigkeit des Kindes, die von der Schulleitung – ggf. unter Beiziehung eines Gutachtens des Gesundheitsamtes – festgestellt wird.
  1. Schulpflichtige Kinder können auf Antrag der Erziehungsberechtigten um ein Jahr vom Schulbesuch zurückgestellt werden. Die Entscheidung  trifft die Schule unter Beiziehung eines Gutachtens des Gesundheitsamtes.
  1. Zur Anmeldung in der Grundschule Oberzell am Dienstag, den 12. März 2019, von 7.30 – ca. 15.00 Uhr, sollte die Geburtsurkunde mitgebracht werden. An alle Eltern der zukünftigen Erstklässler der Grundschule Oberzell und Taldorf ergeht hierzu eine schriftliche Einladung. Sollten Sie bis zum 11.03.2019 keine Einladung erhalten haben, setzen Sie sich bitte mit dem Sekretariat der Grundschule Oberzell in Verbindung. Dieses können Sie am Vormittag (außer am Donnerstag) unter der Nummer 0751/61617 erreichen. Vielen Dank. 

L. Landsbeck (Rektor)

Oberzeller Frühlingsbasar

Verkauft wird alles rund um’s Kind.

Einlass für Schwangere ab 14.30 Uhr.

Im Rahmen eines Kaffee-, Kuchen- und Waffelverkaufs sorgt der Förderverein der Grundschule Oberzell - Taldorf für eine kleine Stärkung zwischendurch (auch zum Mitnehmen!).

Tischreservierungen ab 22. Februar 2019  möglich unter:

E – Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlich Willkommen

in der Grundschule Oberzell und in unserer Außenstelle Taldorf.

Termine

Grundschule Oberzell
Schulstraße 5
88213 Ravensburg
Tel.: 0751-61617
Standort Taldorf
Hummelbergstraße 4
88213 Ravensburg
Tel.: 07546-2014