Apfelernte der Klassen 1b und 2M aus Taldorf

Morgens früh um kurz nach acht

trafen sich die Klassen 1b und 2M, welch eine Pracht.

In Bavendorf fing unser Spaziergang an

und wir liefen mit 24 jungen Wandersmann.

Zum Obsthof von Jehles ging’s, das war fein.

Dort stärkten wir uns erst mal mit frischen Äpfelein.

Beim Waschen der Äpfel sahen wir zu

und beobachteten die Äpfel im Lager bei ihrer Ruh!

Auf dem Spielplatz gab es ein nettes Päuschen.

Die Lehrer lauschten den Kindern beim Pläuschchen.

Alsbald fuhr der Apfelzug zu den Apfelbäumen.

Da waren so viele Äpfel, davon kannst du nur träumen.

Nur die schönen roten Äpfel ins Körbchen rein.

Die grünen und gelben, lass besser sein.

Die Schüler pflückten die Äpfel fleißig

Und halfen sich dabei ganz eifrig.

Einen eigenen Apfel gabs für jedes Kind,

der verschwand im Rucksack ganz geschwind.

Ein kleiner Spaziergang am Teich entlang.

Kündigte auch das baldige Ende unseres Ausflugs an.

Von Dürnast gings dann zu Fuß nach Taldorf runter.

Die Schüler waren froh und munter.

Das war ein toller Apfeltag,

den hoffentlich so schnell keiner von uns vergessen mag.

 

 

 

 

Das Friedenstifter Training an der Grundschule in Oberzell - eine Kooperation mit der Schulsozialarbeit

 

In diesem Schuljahr wurde das Friedenstifter-Projekt in der Klasse 3a in Oberzell durchgeführt.

Dafür trafen sich die Mädchen und Jungen über mehrere Wochen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Grande, Frau Eyrich, Frau Pflumm und der Schulsozialarbeiterin Frau Sieberz.

Das Thema Konflikte und deren Lösung standen dabei besonders im Vordergrund. Die einzelnen Schritte der Friedenstifter Brücke lernten die Kinder ganz selbstverständlich und konnten im Rollenspiel den Ablauf der Streitschlichtung üben und vertiefen.

Sie wissen nun, wie wichtig es ist, sich nach einem Streit zu beruhigen, die eigenen Gefühle und die des anderen wahrzunehmen, wieder aufeinander zuzugehen und gemeinsam eine gute Lösung zu finden.

Jedes Kind hat einen eigenen Friedenstifter Ordern gestaltet und eine Urkunde erhalten – Herzlichen Glückwunsch!

 

Martina Sieberz

Schulsozialarbeiterin

 

 

 

 

Absage der Infoveranstaltung im Schwörsaal

Liebe Eltern der 4.Klassen,

vor den Herbstferien wurden Sie über die Veranstaltung über die weiterführenden Schulen am 19. 11. 2020 im Schwörsaal in Ravensburg informiert.

Diese Veranstaltung wurde wegen der einschneidenden Kontaktbeschränkungen, die seit dem 2. November gelten, nach Absprache mit dem Staatlichen Schulamt Markdorf und dem Amt ASJ der Stadt Ravensburg abgesagt.

Sie werden zeitnah informiert, wann und in welcher Form der Informationsabend zur Wahl der weiterführenden Schule stattfinden wird.

Mit freundlichen Grüßen

Melita Fuchs

 

 

 

Information zur Einschulung im Schuljahr 2021/22

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler,

um den Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule zu erleichtern, kooperiert die Grundschule Oberzell mit den Kindergärten der Ortschaft.

Falls Ihr Kind bei uns eingeschult werden soll, aber nicht in einen Kindergarten geht oder eine Einrichtung außerhalb unseres Einzugsgebietes besucht, bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen. Bitte melden Sie sich bei Frau Gregg (0751/ 61617) oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, damit auch Sie Informationen über den Ablauf der Kooperation und die Schulanmeldung erhalten.

Ihr Grundschulteam der Grundschule Oberzell

 

 

 

Ein stachliges Vergnügen in der Schule

„Ich habe jemanden mitgebracht!“ Mit diesen Worten und einer Kiste, die mit Laub bedeckt war, besuchte Frau Sieberz die Klasse 1b in Taldorf und die Klasse 1a in Oberzell.

Erst zeigte sie den Kindern, was der Gast besonders gerne frisst. Er hatte nämlich noch nicht gefrühstückt. Eine Mischung aus Katzenfutter, Kleie, Mehlwürmer und Apfel. Da schwante schon einigen, um wen es sich handeln könnte. Trotzdem war die Überraschung groß, als Frau Sieberz den lebendigen Igel namens Paul herausholte, natürlich mit Handschuhen. Er schnupperte etwas herum und tappte dann auf seinen Pfötchen zum Fressnapf.

Martina Sieberz, die Schulsozialarbeiterin an der Schule ist, pflegt den in Not geratenen Igel bis er sich genug Winterspeck angefressen hat. Nach einer ausgiebigen Beobachtung mussten sich die Kinder wieder verabschieden. Als Erinnerung an diesen besonderen Besuch durften sie aber gleich den Buchstaben i lernen. Außerdem wurde in der Pause ein riesiger Laubhaufen als Igelhaus gebaut. 

Danke, Martina Sieberz, für die interessante Stunde!

 

 

 

 

Herzlich Willkommen

in der Grundschule Oberzell und in unserer Außenstelle Taldorf.

Lernplattform

moodle

Termine

Grundschule Oberzell
Schulstraße 5
88213 Ravensburg
Tel.: 0751-61617
Standort Taldorf
Hummelbergstraße 4
88213 Ravensburg
Tel.: 07546-2014

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.